Leben ist Veränderung

 

In erster Linie: Mensch, Frau, Mann, Ehepartner, Eltern und Grosseltern.

3 erwachsene Kinder, zwei Enkelkinder und ein freakiger Hund runden unsere Familie ab. Unsere Wurzeln sind unsere Familie! Das wird immer so bleiben. Diese Werte lassen sich nicht einfach ersetzen oder überarbeiten. Sie bilden das Fundament unseres Zusammenlebens und dies seit fast 35 Jahren.

Die kreative Muse von Monika ist seit einigen Jahren Ihre Haarwerkstatt. Auch dort findet man die 5 Rhythmen wieder. Sei es in der Einrichtung, im Umgang mit den Kunden, oder gar als vollendetes Werk auf dem Kopf. Als ausgebildete Spielgruppenleiterin hat sie zusammen mit Kindern immer etwas Einfaches und  Kreatives kreiert. Ihre Leidenschaft ist es die 5 Rhythmen zu erforschen und in ihrer Tiefe und Einzigartigkeit weiterzugeben.

Ihre selbstlose Hingabe, Freude und auch Leichtigkeit an dieser Arbeit ist ansteckend und wohltuend.

Wir tanzen die 5Rhythmen seit 1998. Sie sind mittlerweile zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden.

Wolfgang arbeitete fast 30 Jahren in der IT, hauptsächlich sanierte er Projekte, Abteilungen bis hin zu ganzen Unternehmen. Alles immer wieder sehr erfolgreich, jedoch auch mit einer enormen Rast- und Ruhelosigkeit. Er musste immer etwas fundamentales leisten, ansonsten fühlte er sich Wertlos. Irgendwann musste er dann seinem eigenen Tempo Tribut zahlen und sich selber seiner Sanierung hingeben. Endlose Leere und Dunkeheit! In diesen mühseligen Jahren lernte er vor allem in der Finsternis zu sehen und entdeckte den Zugang zu seiner Seele wieder. Am Ende des Tunnels war diese einfach da und wartete. Er erinnerte sich auch wieder an die schamanistischen Initiationen, Rituale und Zeremonien welche ihm schon als kleines Kind gelehrt und geschenkt worden sind. Jahrzehnte verdrängt und einfach ignoriert!

Menschen durch diesen Tunnel zu begleiten ist seine Aufgabe und Passion. Viele Menschen sind unterwegs, noch mehr kehren wieder um, weil dieser Weg sehr anspruchsvoll und auch zermürbend sein kann. Den Schamanismus wieder dorthin zurückbringen wo er seine Wurzeln hat und ursprünglich zu Hause ist, dies ist die zweite Aufgabe zu welcher er sich verpflichtet hat.

 

Mancher Mensch hat ein grosses Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.